Mentaltraining für Trader

Erfolg ist kein Zufall, sondern ein genaues befolgen von Naturgesetzen.

 

Jeder Mensch hat eine unterschiedliche Prägung zum Geld. Schon im Kindheitsalter werden falsche Denkmuster vermittelt, die im Erwachsenenalter verheerende Auswirkungen haben können.

Aussagen wie :” Geld verdirbt den Charakter ” hören sich nicht gefährlich an, können jedoch störende Blockaden im Unterbewusstsein erzeugen.

Diese Blockaden sind so tief verankert, dass Sie der Verstand, also der Wachzustand nicht erreichen kann.

Die Lösung liegt im Hochfrequenzbereich der Ohren.

Das Menschliche Ohr kann Töne über 15000 Hz nicht mehr wahrnehmen. Das heisst Botschaften die das Ohr nicht hört, kann der Verstand auch nicht hören. Somit können Programmiersätze ungehindert, direkt ins Unterbewusstsein eindringen, und als neue erfolgreiche Glaubenssätze abgespeichert werden.

Wichtig um die Programmiersätze eindringen zu lassen, sind Kopfhörer wie der Sony MDR.
Diese Geräte sind in der Lage,  Hochfrequenztöne  über 15000Hz ( 15 kHz ) wiederzugeben.

Selbstverständlich könnnen auch Hifianlagen zum abspielen benutzt werden, praktischer sind jedoch Kopfhörer, da Sie erstens, akustisch nicht beim arbeiten stören und zweitens, manche Haustiere sehr wohl in der Lage sind  Hochfrequenztöne zu hören, und mit Kopfhörern keine Beeinträchtigung für Haustiere gewährleistet ist.

Für diejenigen, die über weiterreichende Computerkenntnisse verfügen wird im nächsten Beitrag eine kostenfreie Methode vorgestellt, mit der man seine eigenen Silent Subliminals erstellen kann.


Anbei noch eine fertige Variante von Silent Subliminals, die schon für Trader passende Programmiersätze beinhaltet, und an sich ein schlüssiges Modell darstellt. Bild klicken

 

 

Diese Seiten könnten Sie auch interessieren

Silent Subliminals selbst herstellen!

Erfolg durch Programmierung des eigenen Ich’s

 
Werbung
Zugang zu Unterbewußtsein
Mit brandneuer Technologie starke XXL-Botschaften in den Kopf senden.

 

 

Ein Gedanke zu „Mentaltraining für Trader“

  1. Es ging ja im Artikel fcber die Ausbildung zum Mentaltrainer – und das eben viele weniger erfolgreiche Mentaltrainer solche Ausbildungen anbieten (weil die viel schwerer zu finden sind). Ich gebe Ihnen absolut recht, dass es auch heute noch eine Überzeugungs-Arbeit ist, Menschen Mentaltraining etc. schmackhaft zu machen. Marketing ist ein wesentlicher Aspekt dabei –auch wenn viele das nicht gerne hören oder lesen. Im Trainer- und Speaker-Beruf ist das Können Voraussetzung. Das Marketing und die genaue Positionierung entscheidet, ob ich soviel verdiene wie jeder Angestellte oder ein Mehrfaches davon. Es ist aber immer noch erstaunlich, wie wenig Trainer in (gutes) Marketing investieren. Und damit meine ich mit Positionierungskonzept etc. Aber genau darum liebe ich es, Trainer und Speaker zu sein. Weil es viele Facetten beinhaltet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.