Erfolgreich wünschen oder denken?

Die Überschrift wirft vielleicht Fragen auf, aber es ist ein essentieller Unterschied ob man sich erfolgreich wünscht oder ob man erfolgreich denkt.

Wenn man sich etwas wünscht signalisiert man Mangel. Man möchte ja erst etwas haben, das man anscheinend nicht hat, zumindest im Moment.

Signale des Mangels

Signalisiert man also Mangel, sendet man die Signale des Mangels hinaus. Diese Signale treffen auf kompatible Signale und ziehen weiteren Mangel in das jeweilige Leben.

Signale des Erfolgs

Man stellt sich nun vor, man denkt innerlich, dass man erfolgreich ist. Man sendet also Signale des Erfolgs hinaus. Was meinen Sie, was man in sein Leben zieht? Genau, mehr Erfolg.

Auch wenn man im Moment nicht mit Erfolg gesegnet ist, so sollte man immer im Kopf denken, als sei man schon erfolgreich.

Erfolgreich denken leichter machen

Um diesen Prozess leichter zu machen kann man sein Gehirn auf Erfolg programmieren. Das funktioniert mit Silent Subliminals. Wie Sie Silent Subliminals kostenlos erstellen können, wurde unter den vorherigen link erklärt.

Nocheinmal. Denken Sie jetzt Sie seien schon erfolgreich und Sie werden Erfolg in Ihr Leben ziehen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.